Verbandsverwaltung

Aufgaben

  • Vorbereitung der Beratungen der Verbandsversammlung inhaltlich und fachlich und Erstellung der Unterlagen hierzu
  • Erarbeitung, Laufendhaltung und das Monitoring des Regionalplanes und der Braunkohlenpläne als Teilregionalpläne
  • Vorbereitung von Stellungnahmen, die in die Zuständigkeit der Verbandsversammlung fallen
  • Abgabe von Stellungnahmen
  • Kontrolle der Umsetzung der Aufträge und Weisungen des Verbandes
  • Koordinierung der erforderlichen Aktivitäten zu den Mitgliedskörperschaften und zu Dritten
  • Organisation der Wirtschaftsführung des Verbandes nach den Maßstäben der Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit
  • Führung der Kassengeschäfte
  • Unterstützung des Verbandsvorsitzenden bei der Wahrung der Geschäfte der laufenden Verwaltung des Verbandes zu unterstützen und ihn bei der Vertretung des Verbandes in Rechts- und Verwaltungsangelegenheiten

Hinweis zur Regionalen Planungsstelle Bautzen

Bis zum 31. Dezember 2005 arbeitete die Regionale Planungsstelle Bautzen im Auftrag des Regionalen Planungsverbandes Oberlausitz-Niederschlesien. Im Rahmen der Kommunalisierung wurde die Regionale Planungsstelle Bautzen zum 1. Januar 2006 aufgelöst und in die neu gebildete Verbandsverwaltung integriert.