Partnerschaft mit dem Powiat Legnicki

Landrat Lange bei der Vertragsunterzeichnung

Am 20. Juni 2008 hat der Regionale Planungsverband Oberlausitz-Niederschlesien eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem Powiat Legnicki geschlossen. Darin wird die gegenseitige Zusammenarbeit auf verschiedenen Gebieten vereinbart.

Für die Zusammenarbeit mit dem Regionalen Planungsverband ergab sich bisher vornehmlich ein Informationsaustausch hinsichtlich des aktiven Braunkohlenbergbaus und der Windkraftnutzung.

Titelblatt der Rahmenvereinbarung mit dem Landkreis Liegnitz

In Artikel 3 und 4 der Rahmenvereinbarung werden die hauptsächlichen Themen für eine kommunale Zusammenarbeit formuliert. So erfolgt diese bei den Verwaltungen insbesondere auf den Gebieten des Bildungs- und Schulwesens, bei Sport, Umweltschutz und im Fremdenverkehr. Besondere Bedeutung kommt dabei auch sowohl der Regionalplanung und der Raumordnung als auch der Flächennutzungsplanung sowie dem Städtebau und der Verkehrsnetzplanung zu. Unterstützt soll auch die Zusammenarbeit auf den Gebieten der Wirtschaft, der Wissenschaft und Forschung werden. Die Aktivitäten im Bereich des Jugendaustauschs und von Sport- und Kulturveranstaltungen konzentrieren sich auf Events, den Austausch von Fachleuten sowie auf diverse Kontakte von Sportverbänden etc. Soweit einige Aufgabenfelder nicht den originären Aufgaben einer der beiden verwaltungen entsprechen, kann auf eine Kooperationsbereitschaft weiterer kommunaler Verwaltungen zurückgegriffen werden.