Koordinierung der regionalen Raumentwicklung in der Euroregion Neiße (KOREG)

Allgemeine Projektinformationen

Mit dem Projekt sollten die Voraussetzungen für eine verbesserte Verständigung und Zusammenarbeit geschaffen und weiterführende Projekte erarbeitet werden, die eine nachhaltige positive Entwicklung der Grenzregion zum Ziel haben. Hierzu wurden ausgewählte deutsche, polnische und tschechische Dokumente der Regionalplanung und der Bauleitplanung in die Sprache des jeweiligen Nachbarlandes übersetzt und präsentiert. Das Projekt war in zwei Teilprojekte unterteilt, die wiederum entsprechende Spiegelprojekte in den Nachbarländern hatten.

Im Ergebnis der Teilprojekte 1.1 und 2.1 lagen ausgewählte polnische und tschechische Dokumente in der deutschen Sprache vor und sind ständig verfügbar. In den Teilprojekten 1.2 und 2.2 wurden deutsche Bebauungs- bzw. Flächennutzungpläne in die polnische bzw. tschechische Sprache übersetzt. Damit wurden die noch bestehenden Informationsdefizite, die u. a. aus der Asymmetrie der Verwaltungen resultieren, teilweise überwunden.

Projektlauftzeít

1. Juli 2006 - 4. Quartal 2007

Räumlicher Umgriff

Teilprojekt 1.1: Niederschlesischer Oberlausitzkreises, Landkreis Löbau-Zittau, Stadt Görlitz, Powiat Zgorzelec, Powiat Zary
Teilprojekt 1.2: Gmina Zgorzelec, Miasto Zgorzelec, Miasto i Gmina Bogatynia, Miasto i Gmina Pieńsk, Gmina Sulików, Miasto Zawidów, Gmina i Miasto Wȩgliniec, Niederschlesischer Oberlausitzkreises, Landkreis Löbau-Zittau, Stadt Görlitz
Teilprojekt 2.1: Landkreis Löbau-Zittau, Landkreis Bautzen, Niederschlesischer Oberlausitzkreis, Stadt Görlitz, Euroregion Nisa regionální sdružení
Teilprojekt 2.2: Euroregion Nisa regionální sdružení, Powiat Zgorzelecki, Landkreis Löbau-Zittau, Landkreis Bautzen

Projektleitung

Logo des RPV

Regionaler Planungsverband
Oberlausitz-Niederschlesien

Projektausführung

Logo der KEGL Zittau

Kreisentwicklungsgesellschaft Löbau-Zittau mbH (KEGL)

Projektphasen

Teilprojekt
1.1
Teilprojekt
1.2
Teilprojekt
2.1
Teilprojekt
2.2
Auftaktveranstaltung6. Juli 200635. KW 20061. August 200631. KW 2006
Auswertung, Übersetzung, fachliche Konsultationen4. August 200636. KW 2006 -
4. Quartal 2007
7. September 200632.-41. KW 2006
Exkursion / Studienreise-4. Oktober 200634. KW 2006
Auswertungsworkshop / Expertengespräch13. September 20064. Quartal 2007-41. KW 2006
Abschlussveranstaltung23. Oktober 20064. Quartal 200718. Oktober 20061. Quartal 2007