Kommunalgemeinschaft Euroregion Neisse-Nisa-Nysa

Kartendarstellung mit Einzeichnung des Gebiets der Kommunalgemeinschaft Neiße

(seit 1991)

Die Euroregion Neisse-Nisa-Nysa ist die erste gesellschaftlich anerkannte Form der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Mittel- und Osteuropa. Sie wurde 1991 gegründet und zu einem Wegbereiter für Zusammenarbeit von Regionen im Grenzgebiet. Verwirklichung solcher Entwicklungsziele wie die Beseitigung der negativen Einwirkung der staatlichen Grenzen, die Verbesserung des Lebensstandards der Einwohner der Euroregion, die Verbesserung der natürlichen und kulturpolitischen Bedingungen des Lebens. Die Entwicklung des Wirtschaftspotentials in der Euroregion bedurfte gezielten Kooperationsbeziehungen auf vielen Ebenen.