Regionales Energie- und Klimaschutzkonzept / Regionale Klimaanpassungsstrategie

Abschlussveranstaltung am 30. Juni 2011

Auf Grund des prognostizierten Klimawandels ist es erforderlich, bereits vorsorgend bestehende Entwicklungspfade der Region zu überdenken und zukunftsfähige Anpassungsstrategien zu entwickeln. Dazu ist es allerdings notwendig, die Folgen des Klimawandels möglichst konkret einzuschätzen. Während dies lange Zeit nicht in einer regionalen Detaillierung möglich war, liegen mittlerweile regionalisierte Klimaprojektionen vor, die eine solche Folgenabschätzung grundsätzlich möglich machen. Dies ist das Thema der im Auftrag des Regionalen Planungsverbandes Oberlausitz-Niederschlesien durch das Lehr- und Forschungsgebiet Landschaftsplanung der TU Dresden erarbeiteten Studie. Mit der Studie werden ein regionaler Überblick gegeben, aus regionaler Sicht die Handlungsschwerpunkte definiert und erste Ansätze für Anpassungsstrategien entwickelt. Zur Einschätzung der Verletzbarkeit der Region Oberlausitz-Niederschlesien gegenüber den Folgewirkungen des Klimawandels und zur Ableitung von Empfehlungen für Klimaanpassungsmaßnahmen und -strategien wurden sowohl thematische als auch nutzungs- und funktionsbezogene Schwerpunkte gesetzt.

Mit der Veranstaltung „Vulnerabilitätsstudie Oberlausitz-Niederschlesien“ am 30. Juni 2011 im Landratsamt Bautzen, Verwaltungsstandort Kamenz, wurde die Studie abgeschlossen.

Abbildung des Titelblatts der Präsentation

Präsentation der Ergebnisse der Vulnerabilitätsstudie Oberlausitz-Niederschlesien

Prof. Dr. Catrin Schmidt
Andrea Seidel

TU Dresden, Institut für Landschaftsarchitektur

[Download • PDF • 7,7 MB]

Abbildung des Titelblatts der Präsentation

Präsentation der Ergebnisse des Teilprojektes „Schaffung von Grundlagen zur Bewertung ausgewählter Gewässereinzugsgebiete in der Region Oberlausitz-Niederschlesien entsprechend der Anfälligkeit ihres Wasserhaushalts gegenüber dem Klimawandel“

Dr. Robert Schwarze
Dr. Werner Dröge

TU Dresden, Institut für Hydrologie und Meteorologie

[Download • PDF • 1,3 MB]

Abbildung des Titelblatts der Präsentation

Die Einordnung des Projektes in laufende Aktivitäten des Freistaates Sachsen

Andreas Völlings
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft
und Geologie, Referat Klimaschutz/Klimawandel

[Download • PDF • 1,3 MB]

Abbildung des Titelblatts der Präsentation

Was hat ein Landkreis vom Projekt? – Die mögliche Nutzung der Ergebnisse und die Weiterführung des Projektes mit dem Landkreis Bautzen

Georg Richter
Landratsamt Bautzen, Umweltamt

[Download • PDF • 1,2 MB]

Abbildung des Titelblatts der Präsentation

Schlussfolgerungen aus der Studie für die Forstwirtschaft

Dr. Christoph Schurr
Landratsamt Bautzen, Kreisforstamt

[Download • PDF • 0,2 MB]

Abbildung des Titelblatts der Präsentation

Wie geht es weiter auf dem Weg zu einer Regionalen Klimaanpassungsstrategie?

Jörg Weichler
Verbandsverwaltung des Regionalen Planungsverbandes
Oberlausitz-Niederschlesien

[Download • PDF • 8,5 MB]