Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung werden die Nutzer dieser Webseite über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten informiert. Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Als Betreiber dieser Seiten nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die personenbezogenen Daten werden daher vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften behandelt.

Datenerfassung auf unserer Webseite

Die Datenverarbeitung auf dieser Webseite erfolgt durch den Webseitenbetreiber, dessen Kontaktdaten dem Impressum dieser Webseite entnommen werden können.

Ihre Daten werden dadurch erhoben, indem Sie uns diese mittteilen (z. B. in einem Kontaktformular). Technische Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch den Provider erfasst, sobald diese Webseite im Internet aufgerufen wird. Dabei handelt es sich vor allem um technische Angaben (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs; siehe auch unter Zugriffsdaten).

Diese Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten bzw. zur Analyse und statistischen Auswertung.

Innerhalb des Angebots des Regionalen Planungsverbandes Oberlausitz-Niederschlesien werden an einigen Stellen persönliche oder geschäftliche Daten zur Durchführung von Serviceleistungen, wie zum Beispiel im Rahmen einer Publikationsbestellung, erhoben und gespeichert. Dies sind im Einzelnen: Name, Adresse, Kontaktdaten, E-Mail-Adresse. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung i. S. v. Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Eine Weitergabe ihrer Daten (Name und Adresse) erfolgt nur zum Zweck der Lieferung an das beauftragte Versandunternehmen. Die Weitergabe umfasst nur solche Daten, die für eine Zusendung der Ware erforderlich sind. Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dienstleistern ausschließlich zum Zweck ihrer Weitergabe verwendet werden. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, sofern dazu keine gesetzliche Verpflichtung besteht oder Sie uns zuvor eine entsprechende Einwilligung gegeben haben.

Für die Bestellung von Publikationen werden die Daten bis zum Abschluss der Aufbewahrungsfristen, die im Haushaltsrecht gelten, aufbewahrt. Soweit handels- und steuerrechtliche Fristen für die Aufbewahrung zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet, worunter u. a. die E-Mail-Kommunikation fällt, Sicherheitslücken aufweisen kann, weshalb ein lückenlosere Schutz nicht gewährleistet werden kann.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht ggf. mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.

Zur Webanalyse und Auswertung von Logdateien wird AWStats eingesetzt. Die freie Webanalyse-Anwendung ist direkt auf dem Webserver installiert. Dabei handelt es sich um einen Web-Analyse-Dienst, der Daten ohne zeitliche Begrenzung über das Verhalten von Besuchern von Webseiten erhebt, sammelt und auswertet. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Webseite eine betroffene Person auf eine Webseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Webseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Die auf diese Weise zu Analysezwecken erhoben Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen anonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Die statistische Auswertung erfolgt nur über die Server-Logfiles, die auf dem Server bei einem Webbesuch aufgezeichnet werden. Es werden dabei keine Cookies genutzt, sondern ausschließlich die Daten des access logs verarbeitet. IP-Adressen werden im access log teilanonymisiert gespeichert, ihnen fehlt darum das Merkmal der Personenbezogenheit.

SSL-Verschlüsselung

Um übermittelte Daten zu schützen nutzt unsere Internetseite eine SSL-Verschlüsselung. Diese verschlüsselten Verbindungen sind an dem Präfix https:// im Link (z. B. in der Adresszeile des Browsers) erkennbar. Alle Daten, die übermittelt werden, sind wegen der SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten lesbar.

Rechte des Nutzers auf Auskunft, Berichtigung und Löschung, Beschwerderecht

Jederzeit besteht die Möglichkeit, ohne Angaben von Gründen eine kostenfreie Auskunft über Ihre beim Regionalen Planungsverband Oberlausitz-Niederschlesien gespeicherten Daten zu erhalten. Diese Daten können jederzeit gesperrt, berichtigt oder gelöscht werden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, können Sie die Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können jederzeit die uns erteilten Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Zum Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung reicht eine formlose Mitteilung (z. B. per E-Mail) an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erolgten Datenverarbeitung bleibt vom Wideruf unberührt.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Nutzung von Cookies

Zur Erhebung der Daten dienen sogenannte „cookies“, deren Inhalte weder Schaden anrichten noch Viren enthalten können und in anonymer oder pseudonymer Form gespeichert werden. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) gespeichert, da der Websitebetreiber ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste hat.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies können im Browser ausgeschaltet werden, allerdings ist dann die Nutzung des Warenkorbs im Shopsystem nicht mehr möglich. Wenn Sie unsere Publikationen bestellen möchten, muss es dem Browser erlaubt sein, Cookies zu akzeptieren.

Server-Log-Dateien

Zu statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Webseite werden durch den Provider der Webseite Daten über Zugriffe auf die Seite erhoben und als „Server-Log-Dateien“ abgespeichert.

Folgende Daten werden so protokolliert: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Nutzung des Beteiligungsportals

Der Regionale Planungsverband Oberlausitz-Niederschlesien nutzt das Beteiligungsportal des Freistaats Sachsen. Hierzu gibt es gesonderte zusätzliche Datenschutzhinweise zur Online-Anwendung des »Beteiligungsportals«, die unter https://www.sachsen.de/datenschutz.html#a-4486 abgerufen werden können.

Datenschutzbeauftragter

Zu Fragen des Datenschutzes können Sie sich jederzeit an uns wenden. Als Datenschutzbeauftragter fungiert

Herr Dr. Robert Koch
Telefon: +49 (0) 3591 / 67966 140
Telefax: +49 (0) 3591 / 67966 142

E-Mail: datenschutz(at)rpv-oberlausitz-niederschlesien.de

Angaben zur verantwortlichen Stelle

Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet:

Regionaler Planungsverband Oberlausitz-Niederschlesien
Löbauer Straße 63
02625 Bautzen

Telefon: +49 (0) 3591 / 67966 0
Telefax: +49 (0) 3591 / 67966 69

E-Mail: info(at)rpv-oberlausitz-niederschlesien.de