Erklärung zur Barrierefreiheit

Der Regionale Planungsverband Oberlausitz-Niederschlesien bemüht sich, seine Webseiten barrierefrei zugänglich zu machen.

Rechtsgrundlagen sind das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG), das Sächsische Inklusionsgesetz (SächsInklusG), das Sächsische E-Government-Gesetz (SächsEGovG) sowie das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (Barrierefreie-Websites-Gesetz – BfWebG).

Teile des Inhalts, die nicht vollständig barrierefrei gestaltet sind

Die auf der Webseite herunterladbaren PDF-Dokumente sind teilweise noch nicht barrierefrei gestaltet (insbesondere Dokumente aus früheren Planverfahren). Außerdem sind Listendarstellungen noch nicht vollständig mit HTML-Strukturelementen ausgezeichnet, Zitate und fremdsprachliche Ausdrücke sind noch nicht komplett als solche gekennzeichnet. Weiterhin wurden Tastaturbedienbarkeit bzw. Tastaturfokus noch nicht implementiert. Teilweise fehlen Erläuterungen von Fachausdrücken und Abkürzungen sowie eine kontextbezogene Hilfe.

Gründe für diese Unzulänglichkeiten

Die Webseite wird mit Hilfe eines Content-Management-Systems betrieben. Daher sind bestimmte technische Vorgaben gemäß der Verordnung BITV 2.0 derzeit nur bedingt umsetzbar. Die inhaltlichen Elemente (z. B. Erläuterungen etc. ) werden nach und nach eingearbeitet, um die Webseiten im Sinne der Barrierefreiheit noch besser zu gestalten. Es wird darauf hingewiesen, dass es für Kartendarstellungen nur eingeschränkte Möglichkeiten der Barrierefreiheit gibt.

Hinweis auf barrierefrei gestaltete Alternativen

Für die nach dem Landesplanungsgesetz vorgeschriebenen öffentlichen Beteiligungsverfahren kann auch das Beteiligungsportal des Freistaats Sachsen genutzt werden.

buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/rpv-oberlausitz-niederschlesien/startseite

Möglichkeit zur elektronischen Kontaktaufnahme, um noch bestehende Barrieren zu melden und um Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit zu erfragen

Zu bestehende Barrieren hinsichtlich der Nutzung unserer Webseite oder für weitere Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit können Sie uns gern per E-Mail unter

info(at)rpv-oberlausitz-niederschlesien.de

schreiben. Wir antworten Ihnen auf Ihre Mitteilungen oder Anfragen, die aufgrund der Erklärung zur Barrierefreiheit übermittelt werden, innerhalb einer angemessenen Frist.

Hinweis auf die Möglichkeit, sich in Ermangelung einer zufriedenstellenden Antwort an eine diesbezügliche Stelle zu wenden

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Albertstraße 10
01097 Dresden

Telefon: 0351 564-55071
Telefax: 0351 564-55079
E-Mail: info@beauftragter.sms.sachsen.de

www.sk.sachsen.de/beauftragter-der-saechsischen-staatsregierung.html

Sie befinden sich hier: Hauptseite  »  Erklärung zur Barrierefreiheit